open

Tierernährung

Schafe

Lämmer

Schafe

Einleitung

Ein normales Geburtsgewicht von etwa 4,5 – 5,5 kg ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Lämmeraufzucht. Dies wird nur durch eine bedarfsangepasste Fütterung der Mutterschafe in den letzten Wochen der Trächtigkeit erreicht.

Das richtige Management in der Anfangsphase eines Lammes ist ein weiterer Schritt zum Erfolg in der Lämmeraufzucht. Für die zukünftige Gesundheit und das Wachstum eines Lammes ist die Kolostrumgabe von Bedeutung. Hier ist die Menge und der Zeitpunkt der ersten Gabe entscheidend. Lämmer benötigen in den ersten 6 Lebensstunden 50 ml Kolostrum pro kg Lebendgewicht. Ist das Kolostrum schlecht oder gar nicht vorhanden, sollte das Kolostrum von anderen Schafen oder unser hochwertiger Milchaustauscher von Bewital zum Einsatz kommen.

Bereits eine Woche nach dem Ablammen sollte man den Lämmern neben der Muttermilch/Milchaustauscher pelletiertes Kraftfutter Lammstar 1 oder Lämmeraufzuchtfutter zur freien Verfügung stellen. So wird eine frühzeitige Entwicklung des Pansens angestrebt und ein Wachstumsknick nach dem Absetzen der Milch verhindert.

Der rechtzeitige Einsatz vom Lammstar 1 oder Lämmeraufzuchtfutter schafft einen problemlosen Übergang zum Mastfutter Lammstar Pro oder zum Lammstar 2, was wiederum entscheidend für die Gesamtleistung ist. Das Futter sollte ad libitum verabreicht werden.

Desweiteren haben Lämmer spezielle Bedürfnisse an die Vitamin- und Mineralversorgung, welche mit dem Rupromin Sheep Leckeimer oder der Blattin Leckschale gedeckt werden.

Unsere Fütterungsspezialisten stehen Ihnen mit ihren Kenntnissen gerne zur Verfügung!